Luftballon Lettering

Als Geschenk zur Hochzeit Nummer zwei, von der ich euch ausführlich am Wochenende aus kreativer Sicht berichten werde, gab ein natürlich auch ein Geschenk.
Da ich festgestellt habe, dass man es auch ideal für Geburtstage oder sogar Geburten verschenken kann, was mir erst im Nachhinein aufgefallen war :-D, möchte ich euch eine gesonderte Anleitung zu diesem Lettering zeigen.

luftballonsWie der Titel schon sagt, geht es um Luftballons. In diesem Fall in hübschen Blautönen, weil die optimal zum Farbmotto der Hochzeit gepasst haben. Und das nicht nur weil wir auch tatsächlich das Brautpaar mit Heliumballons in Blau und angebundenen Grußkarten überrascht und gemeinsam in die Luft haben steigen lassen.

Als Grundlage diente zu allererst ein tiefer Bilderrahmen, wie der Ribba von Ikea.
Den braucht man, um neben dem Lettering zum Beispiel etwas einkleben zu können, so wirkt es etwas lebendiger. Ich entschied mich für einen kleinen Umschlag mit Schleife um Geld einzustecken.

luftballons_wasserfarbeUm die Waserfarben-Lufballons zu zeichnen, ist es ratsam Aquarellpapier zu verwenden. Denn so bekommt man den tollen Verlauf am besten hin. Ich habe hierfür wieder meine wasserbasierten TomBow Brushpens benutzt, es geht natürlich auch mit jeder anderen Wasserfarbe, die man daheim hat. Wichtig ist nur, den Pinsel immer wieder zu reinigen, bevor man eine andere Farbe verwendet.

Für die feinen schwarzen Linien nahm ich den Stabilo in Schwarz und für das „just married“ den Tombow Fudenosuke Brushpen. Soll es ein Geschenk für einen anderen Anlass sein, kann an dieser Stelle auch „Happy Birthday“, „Baby + Name“o.ä. gelettert werden. ‚ Und passend dazu, kann man auch jede Farbe für die Ballons anpassen, die einem lieb ist.

So hat man ein individuelles Geldgeschenk für jeden Anlass.

Viel Spaß beim Gestalten 🙂

*Erika

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s